Seite wählen

Richtfest zum „Wohnen am Paradies“

Jan 24, 2018

 

BU: Führten die symbolischen letzten Hammerschläge gemeinsam aus: jenawohnen-Geschäftsführer Tobias Wolfrum, Polier Uwe Götze, Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche (v.l.).

Zwei neue Wohnhäuser in der Innenstadt

Jena (jw). Am Donnerstag (24.01). wurde an der Knebelstraße in Jena der Richtkranz gesetzt. Hier errichtet jenawohnen auf einem etwas über 1.300 Quadratmeter großen Grundstück zwei Stadthäuser in Citylage. In direkter Nachbarschaft zum „Paradies“ leben die künftigen Bewohner mitten in Jenas Kulturdreieck, nur wenige Minuten entfernt von Theaterhaus, Volksbad und Bibliothek.

In der Neugasse entsteht ein dreistöckiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss. Die ursprüngliche Fassade wird bei dem Neubau nachempfunden, so dass sich dieser perfekt in die umgebende Bebauung einfügt. Sieben Zwei-Raum-Wohnungen mit 60 bis 75 Quadratmetern und offenen Grundrissen sowie ein gastronomisches Gewerbe werden hier Platz finden.

Der Lückenschluss in der Knebelstraße schafft mit seiner modernen Fassadengestaltung eine zeitgemäße Ergänzung des Blockendes. Hier entstehen sieben 2-Raum- und zwei 3-Raum-Wohnungen mit Größen von 68 bis 120 Quadratmetern. Die Wohnungen haben offene Küchen, große Fensterfronten mit Blick auf die Kernberge und sind barrierefrei. Außerdem wird es im Erdgeschoss zwei Gewerbeflächen geben.

Auf der Freifläche zwischen den beiden Häusern finden auf 19 Stellplätzen die PKWs Platz. Durch den Verzicht auf eine Unterkellerung und eine Tiefgarage wurden Bauzeit und -kosten optimiert. Insgesamt liegen die Projektkosten bei 4,6 Millionen Euro. Zum Richtfest hatte Bauherr jenawohnen alle am Bau Beteiligten eingeladen; ebenso Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche, der ein Grußwort hielt.

Die Fertigstellung des Objekts ist für Ende 2019 geplant.

Über jenawohnen:

jenawohnen bewirtschaftet mit rund 14.400 Mieteinheiten ein Viertel aller Wohnungen in der Stadt Jena und ist damit Thüringens größtes Wohnungsunternehmen. Zum Portfolio gehören außerdem Quartiere in Hermsdorf und Blankenhain. Das Unternehmen legt großen Wert auf Mieterzufriedenheit, schafft Raum für alle Wohn- und Lebenslagen und fördert Projekte zur Stärkung der Region. jenawohnen gehört zur Stadtwerke Jena Gruppe. Mehr Informationen unter www.jenawohnen.de

Naturnah und Zentral

Paradies Park in fußläufiger Entfernung

Wohnen am Kiez

Im pulsierenden Zentrum der City leben

Jung, Urban und Modern

Wohnen am Paradies heißt auch wohnen an Jenas Kulturdreieck.

Modern und Naturnah

Shoppen, jobben oder joggen direkt vor der Tür

Herrlich anders

Individuelle Grundrisse und interessante Nachbarn

Im Herzen der Stadt

Maisonette Wohnungen für Singles und Paare mit gehobenem Anspruch

Zusammen Leben

Für Menschen, die gerne mittendrin sind